Elektroauto, Umbau auf Elektroantrieb

Swiss Tesla Owners Club STOC läd zum Winter-Weihnachts-Zauber ein

Petrus scheint Elektroautos wohlgesinnt zu sein. Denn zwischen zwei garstigen Herbst/Wintertagen eingebettet erfreute die Sonne an diesem Samstag zahlreiche Tesla-Enthusiasten. Und dass es den Tesla-Fahrern um mehr als nur «ihr» Auto geht, stellte der Swiss Tesla Owners Club STOC eindrücklich unter Beweis. Denn es geht auch darum Elektromobilität zu fördern, und da darf auch mal über den Tellerrand hinweg gesehen werden. Erst recht, wenn da der als Tesla-Killer angekündigte Porsche Taycan bereit steht. Dieser wurde denn auch von vielen ordentlich unter die Lupe genommen. Doch der Porsche war nicht das einzige Highlight. An Serienfahrzeugen luden zudem der VW eGolf, der Audi e-tron und der Mercedes EQC zum Probesitzen ein. Das Feld der Elektro-Oldies wurde vom eKäfer und unserer Dinora bestritten.

Doch es ging am Event nicht nur um Stromverbraucher, sondern auch um die Stromerzeugung. Stephan Schwarz führte durch die Haustechnik der Gebäude an der Hölzliwisenstrasse. Hier sorgt eine PV-Anlage mit 372 kWp für mehr als genug Strom für Gebäude inklusive Wärmepumpen. Da bleibt natürlich auch Strom übrig für die Tesla Destination Charger am Standort.

Die humanen Batterien konnten dank dem Team von Gioia Genuss und ihrem dreirädrigen Piaggio Ape wieder aufgeladen werden. Kaffee-Enthusiasten und Schleckmäuler kamen gleichermassen auf ihre Kosten. Wobei: Letztere konnten sich auch bei Dinora bedienen. Bei ihr konnte man sich mit feinen Dinora-Guetzli einen Zuckerschub für zwischendurch holen.

Vielen Dank an den STOC für den gelungenen Tag!

Kontakt

Manufaktur Marton GmbH
Zugerstrasse 52
6403 Küssnacht am Rigi
Schweiz

T 041 525 13 90
mfm@manufakturmarton.ch

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 8:00 bis 17:00
Termine ausserhalb der Öffnungszeiten per telefonischer Vereinbarung

myclimate_label